AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Autokino Gießen

eine Marke der
Konzertbüro Bahl GmbH

E-Mail: info@konzertbuero-bahl.de

Geschäftsführer: Dennis Bahl & Markus Urich

USt ID: DE112591347

HRB: 8624, Amtsgericht Gießen

1. Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die über die Webseite www.autokino-giessen.de zwischen der Konzertbüro Bahl GmbH (nachfolgend: Autokino Gießen) und seinen Kunden (nachfolgend: Kunden) begründeten Vertragsverhältnisse. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2. Vertragsschluss

Die Darstellung der Waren auf diesen Seiten stellt kein bindendes Angebot des Autokino Gießen auf Abschluss eines Vertrages dar. Der Kunde wird durch die Darstellung lediglich aufgefordert, ein Angebot abzugeben. Durch Klicken des Buttons „Ticket buchen“ oder „Snack buchen“ kann der Kunde die gewünschte Ware über einen externen Webshop (Kinopolis Gießen bzw. Reservix GmbH) in einen Warenkorb legen. Hier hat der Kunde die Möglichkeit, den Warenkorb zu aktualisieren oder den Einkauf fortzusetzen. Durch Klicken des Button „weiter zur Kasse“ gelangt der Kunde auf eine neue Seite. Der Kunde hat seine persönlichen Daten einzugeben und die gewünschte Zahlungsart auszuwählen. Weiter unten sind die ausgewählten Waren zusammengefasst.

Vor dem Abschicken der Bestellung können die Daten jederzeit eingesehen, geändert und gelöscht werden. Etwaige Eingabefehler können vor Abgabe der Bestellung erkannt und mit Hilfe der Änderungsfunktion „Bestellung bearbeiten“ vor Absendung der Bestellung jederzeit korrigiert werden. Eingabefehler bei den persönlichen Daten können direkt geändert werden. Durch die Bestellung akzeptiert der die AGB und die Datenschutzerklärung sowie die Widerrufsbelehrung. Mit dem Absenden dieser Daten durch das Drücken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Das Autokino und die angeschlossenen Ticketdienstleister Kinopolis Gießen GmbH und Reservix GmbH das Angebotes des Kunden durch Versand eines Online-Tickets.

Diese Empfangsbestätigung dokumentiert, dass die Bestellung des Kunden beim Autokino Gießen eingegangen ist. Gleichzeitig stellt sie die Annahme des Antrags dar, durch die der Vertrag zustande kommt. Der Vertragstext wird vom Autokino Gießen gespeichert und die Bestelldaten, AGB, Widerrufsbelehrung und Widerrufsformular werden dem Kunden in dieser E-Mail übersendet. Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

3. Lieferung / Versandkosten / Preise / Zahlung

a) Lieferung

Eine Lieferung erfolgt online per E-Mail oder Direktausdruck

Die Lieferzeit beträgt höchstens 1 Werktag nach Zahlungseingang.

b) Versandkosten / Preise

Die Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Versandkosten fallen nicht an.

c) Zahlungsmodalitäten

Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig.

Folgende Zahlungsmöglichkeiten werden angeboten:

Zahlung per Kreditkarte

Zahlung per paypal

Entscheidet sich der Kunde für die Bezahlung per Paypal (PayPal (Europe) S.à.r.l. Et Cie., S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg), muss er grundsätzlich dort registriert sein bzw. sich erst registrieren. Es wird darauf hingewiesen, dass der Forderungseinzug damit durch einen Dritten erfolgt, an den die Forderung abgetreten wird.

4. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Autokinos Gießen.

5. Gewährleistungsrechte und Garantien

Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Garantien werden nicht erklärt.

6. Widerrufsrecht

Verbrauchern steht das gesetzliche Widerrufsrecht zu. Unternehmern wird kein freiwilliges

Widerrufsrecht eingeräumt.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Voraussetzung ist, dass die Produkte nicht in Empfang genommen und/oder eingelöst wurden. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Konzertbüro Bahl GmbH, Weißenburgring 23, 35415 Pohlheim) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns gegenüber den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Kostenvereinbarung

Macht der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, hat er die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren zu tragen und muss dem Anbieter die Waren unverzüglich, spätestens aber innerhalb von 14 Tagen nach Ausübung des Widerrufsrechts zurückgewähren. Entwertete Tickets oder Tickets, die ihre Gültigkeit verloren haben, gelten dabei als Ware ohne Wert.

7. Haftung

Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, sofern nachfolgend nichts anderes vereinbart wird. Von diesem Ausschluss sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen, ausgenommen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet das Autokino Gießen nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Die Einschränkungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Autokinos Gießen, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

8. Schlussbestimmungen

Es findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UNKaufrechts Anwendung. Handelt es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen Gießen.

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages rechtsunwirksam sein, so berührt dies nicht die Rechtswirksamkeit der übrigen Vertragsinhalte. Stellt dies jedoch eine unzumutbare Härte für eine Vertragspartei dar, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

April 2020